Neues 3D PluraView Basis-Modell mit 2,5K – Mehr Auflösung und Helligkeit zum gleichen Preis

Mehr Auflösung und Helligkeit zum gleichen Preis

Pünktlich zur Intergeo 2017 in Berlin präsentierte Schneider Digital auf der GIS Weltleitmesse das neue Basis-Modell des passiven Stereo Monitors 3D PluraView – mit 2,5K Display-Auflösung pro Auge.

Mit 2x 3,7 MP Auflösung (2.560 x 1.440 Bildpunkte) bei 27″ Bildschirm-Diagonale stellt das 2,5K passive Stereo Display von Schneider Digital den neuen Einstieg in die 3D PluraView Referenzklasse dar. Die 3,7 MP Display-Auflösung sorgt für 77% mehr Bildschirm-Arbeitsfläche als bei einem Full-HD Display mit 2,1 MP.

Der Monitor wurde speziell für die stereoskopische Darstellung von 3D-Software-Applikationen wie der Photogrammetrie, Punktwolkenvisualisierung von Laserscans sowie zur 3D-Datenvisualisierung in der Öl- und Gas-Prospektion entwickelt. Auch in der Computertomographie, Medizintechnik und der Molekülforschung finden sich viele Anwender und profitieren dabei von seiner nun 77% höheren Basis-Auflösung.


3D-PluraView 2,5K neues Basis Modell

Der neue 3D PluraView 2,5K verfügt dank neuster LED Backlite Technologie jetzt über eine Stereo-Helligkeit von 210cd/qm! Mit dieser fast 17% Helligkeit Steigerung gegenüber dem Full-HD Modell ist der 3D PluraView 2,5K noch besser für die 3D-Stereo Auswertung in Tageslicht Umgebung geeignet.

Mit dem neuen 2,5K Basis-Modell und dem erfolgreichen High-Resolution 3D PluraView 4K grenzt sich Schneider Digital weiter im Wettbewerb professioneller 3D-Stereo Monitor Anbieter nach oben ab.

Der innovative 3D PluraView 2,5K ist seit Dezember 2017 bei Schneider Digital erhältlich.

Zurück zu News & Events