NVIDIA beendet 3D Vision Pro-Support!

Die 3D-Monitor-Alternative von Schneider Digital heißt 3D PluraView

 

Durch die Einstellung der NVIDIA 3D Vision Pro entsteht eine zunehmende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Visualisierungslösungen in der stetig wachsenden, professionellen 3D/VR-Branche. Dieser begegnet Schneider Digital mit seinem passiven, flimmerfreien Stereomonitor 3D PluraView. Ein Umstieg auf diese bewährte Monitorserie ist problemlos: Jede Software, die NVIDIA 3D Vision unterstützt, ist ohne Veränderung auch mit dem innovativen 3D PluraView anwendbar!

 

NVIDIA hat im April 2019, wie angekündigt, den Treiber-Support für die 3D Vision Pro Technologie eingestellt, die mit der aktiven NVIDIA 3D Vision Shutter-Brille und den 3D Vision-ready-Monitoren stereoskopische Bilder für Gamer, Filmfans und Fotografen lieferte. Jedoch werden die 3D Vision Pro mit Nvidia Quadro-Grafikkarten auch von einer Vielzahl professioneller Anwendungen unterstützt, wie z.B. Siemens NX, Adobe Software, Autodesk CAx, Dassault Systems, Agi, DA/TEM, Intergraph, Erdas oder Landmark. Nun hat NVIDIA signalisiert, die Unterstützung von 3D Vision in Kürze komplett zu beenden.

 

Problemloser Umstieg auf den flimmerfreien Stereomonitor 3D PluraView

Ohne jede Veränderung ist jede Software, die NVIDIA 3D Vision unterstützt, auch mit dem 3D PluraView Stereomonitor anwendbar. Dies macht den Umstieg auf diese bewährte Visualisierungslösung risikolos. Im Gegensatz zu aktiven Systemen wie NVIDIA 3D Vision ist der flimmerfreie Monitor für regelmäßige und dauerhafte Arbeit, sogar im 3-Schichtbetrieb, geeignet. Das kann die Effizienz der Arbeit deutlich steigern.

 

3D PluraView – für alle professionellen 3D-Anwendungsbereiche

Der 3D PluraView von Schneider Digital ist das passive 3D-Stereo System mit der höchsten Nutzerakzeptanz und Anwenderzufriedenheit aller derzeit am Markt befindlichen 3D-Systeme. Im Jahr 2016 eingeführt, hat sich der Monitor in der 4K 10Bit Version mit 28“ Bildschirmdiagonale schnell als 3D-Stereo-Referenz etabliert. Als preisgünstiges Einstiegsmodell empfiehlt sich der 3D PluraView Compact 22“ Full HD für 2.980,00€.

 

NVIDIA 3D Vision Pro PM Download

Zurück zu News & Events