VR PluraView – Die neue Referenz der passiven 3D-Stereo Displays für jede Anforderung in medizinischen Anwendungsgebieten

Professionelle 3D-Stereo-Visualisierung im beruflichen Umfeld der Medizintechnik

So unterschiedlich die Anwendungen in der Medizintechnik, so passend die 3D-Monitor-Lösung: Der innovative, passive Stereo-Monitor von Schneider Digital bietet für jede Anforderung, wie z.B. in der OP-Planung, der 3D-Computertomographie, in der anatomischen Bildgebung, dem 3D-Druck oder der Auswertung visueller Medizindaten das richtige Maß. Der VR PluraView ist geeignet für alle 3D-Stereo fähigen Software-Anwendungen im Medizinbereich, wie z.B. VSP, Stereostaxie, MOE, Forsina CT-VR, Versalius 3D, Sybyl, VMD syngo.fourSight oder syngo.Via. Das Arbeiten mit neuster Technologie ist nicht nur für Institute, Krankenhäuser und Forschungseinrichtungen von großem Nutzen, auch Mitarbeiter profitieren davon. Aufgaben können schneller und präziser umgesetzt werden, wodurch die Motivation der Anwender, wie auch die Identifikation mit dem Aufgabengebiet deutlich gesteigert wird.

Stereoskopisches Betrachten und virtuelles Arbeiten ist mit dieser 3D-Monitor-Lösung, dem VR PluraView Monitor, nahe an der Realität möglich. Selbst virtuelle Interaktion über Head-Tracking und Gestensteuerung ist hier inklusive.

Der VR PluraView 4K visualisiert mit 10 bit Farbtiefe auf einer Bildschirmdiagonale von 28“ 3.840 x 2.160 Pixel Auflösung. Das Modell ist im Premium-Gehäuse mit integrierter DisplayPort 1.2 Spiegelkarte erhältlich.

Alle weiteren Infos zum neuen

Zurück zu News & Events