Die Referenz der passiven 3D-Stereo Monitore

3D PluraView Family – Für höchste Anforderungen in GIS und Mapping


Hohe Auflösung

FullHD, 2,5K oder 4K pro Auge


Weiter Betrachtungswinkel

für komfortables Arbeiten auch im Team


Unterstützte Grafikkarten

alle NVIDIA Quadro &
alle AMD FirePRO/RadeonPRO

Flimmerfrei

Für professionellen Dauereinsatz


Software-Zertifiziert

für alle 3D-Stereo Applikationen


Kompakte Bauart

Unterschiedliche Gehäuse für
optimale Platzausnutzung

Tageslichttauglich

durch zwei helle und kontrastreiche Displays


Edles Design

Höchste Qualität Made in Germany


Plug & Play

Funktioniert ohne Treiber mit
Microsoft / LINUX / macOS

 

3D PluraView Monitor – Vorteile & Nutzen

Entscheiden Sie sich für die Referenz in der Stereovisualisierung!


3D PluraView Funktionen und Vorteile


  • Modernste DisplayPort 1.2 Spiegelkarte mit Free-Sync / G-Sync / ULMB-Unterstützung garantiert ein synchrones, latenzfreies Bildsignal mit bis zu 4K / 10bit Farbtiefe

  • Durch die im 3D PluraVIEW integrierte Spiegelkarte entfallen Einbauten in der Workstation und lassen sogar den Betrieb an mobilen Workstation zu, sofern dort zertifizierte Grafikkarten verbaut sind

  • Stark reduziertes Ghosting, dank des exakt auf die verwendeten Monitore und Spiegelgläser optimierten Polarisationsbrillen

  • Innovative BlackTuner Technologie für sichere Objekterfassung in dunklen Bildbereichen beim 27/28“ Modell

  • Zentrale Stromversorgung mit integriertem Netzschalter zur kompletten Netztrennung, dadurch O Watt Energieverbrauch im ausgeschalteten Zustand (27/28“ Modell)

  • Spiegel-Feinjustierung für exakte Bildüberlagerung

  • Höchste Produktqualität - Made in Germany

Einschränkungen alternativer 3D-Bildschirme


  • Die aktive Shutter-Technologie bei LCD-Monitoren erzeugt ein sehr dunkles Stereobild

  • Das hochfrequente Shuttern belastet die Augen und führt zu schneller Ermüdung. Tageslicht oder Neonlicht verstärkt das Flimmern

  • „Nvidia 3D Vision“ wird vom Hersteller nicht mehr unterstützt

  • Die durch Anaglyphenbrillen mit Rot-Blau Filtern verfälschte Farbdarstellung ist auf Dauer stark belastend. Zudem wird ein dunkles, kontrastarmes Stereobild erzeugt

  • Zeilenweise zirkular polarisierte Displays reduzieren die Stereoauflösung um 50%. Schriften und Menüs sind mit halber Auflösung schwer zu lesen. Pixelgenaues Arbeiten gar unmöglich. Die Filter auf Monitor und 3D-Brille führen zu einem dunklen Stereobild

Höchste Anwenderakzeptanz

Komfortables Arbeiten in 3D-Stereo

Der 3D PluraView verspricht eine äußerst komfortable, präzise und pixelgenaue Bildauswertung in höchster Auflösung von bis zu 2x 4K Auflösung und einer Farbtiefe von bis zu 10BIT pro RGB. Damit gehören alle Probleme der Nutzer von Geräten mit Shutter-Technologie der Vergangenheit an. Deren aktive-Bildtrennung bedingt ein sehr dunkles, kontrastarmes Stereobild. Das hochfrequente Shuttern kann zudem die Augen belasten und zur schnellen Ermüdung führen. Umgebungslicht verstärkt dabei zusätzlich den „Flacker-Effekt“.

Jeder 3D PluraView besteht aus zwei Bildschirmen. Das bedeutet, dass für jedes Auge des Nutzers ein separates Display und damit ein eigenes Bild in voller Auflösung und brillanter Helligkeit vorhanden ist. Die Bildtrennung über dem mittig angebrachten Beamsplitter-Spiegel geschieht flimmerfrei durch eine passive Polfilterbrille. Dadurch ist der Monitor für regelmäßige, dauerhafte Arbeit, auch im 3-Schichtbetrieb, geeignet.

Der 3D PluraView ist das passive 3D-Stereo System mit der höchsten Anwenderzufriedenheit und Nutzerakzeptanz aller derzeit am Markt befindlichen 3D-Systeme! Die Beamsplitter- Technologie ist bereits seit 2005 im Markt bestens eingeführt und hat sich in der 4K 10Bit Version als 3D-Stereo Referenz etabliert.

3D PluraView 22"